Was ist Influencer Marketing?

Der Begriff Influencer, abstammend vom englischen Wort „influence“ und zu Deutsch „Einfluss“, bezeichnet einzelne Personen oder Personengruppen, die im Rahmen der digitalen Kommunikation über die Verbreitung von Beiträgen in den sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Instagram als Meinungsführer einen Multiplikator-Effekt auslösen und andere Personen beeinflussen.

Influencer sind Kommunikationsvermittler, die in vielfältigen Medien agieren und meist mehrere Social-Media-Kanäle parallel betreiben. Sie können aber auch Betreiber reichweitenstarker Blogs sein, auf jeden Fall aber Personen, die von ihren Abonnenten eine hohe kommunikative und thematisch-fachliche Kompetenz vorzugsweise in einem speziellen Fachgebiet beigemessen bekommen. Folglich verfügen sie nicht nur über eine besonders hohe Reichweite, sondern genießen darüber hinaus ein besonders hohes Ansehen sowie eine hohe Glaubwürdigkeit.

In der Studie „Psychology of Following“ der Visual-Marketing-Plattform Olapic, die von Cite Research im November 2017 durchgeführt wurde, geht hervor, dass die befragten Personen Influencern am liebsten auf den Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram und YouTube folgen. Während Frauen lieber Instagram nutzen, würden die Männer die Video-Plattform YouTube bevorzugen. Neben den geschlechterspezifischen Präferenzen wurden auch Altersunterschiede deutlich. Während die 19- bis 24-Jährigen Influencern ebenfalls lieber auf Instagram folgen (53%), nutzen 43% der 25-bis 34-Jährigen zu diesem Zweck lieber Facebook. Generell wurde in dieser Studie hervorgehoben, dass die Befragten ab einem Alter von 35 Jahren seltener Influencern folgen, als die jüngeren Konsumenten. 45% der 35- bis 44-Jährigen gaben sogar an, keinem Meinungsführer im Social Web zu folgen.

Warum kann eine professionelle Zusammenarbeit mit Influencern für Unternehmen vielversprechend sein?

Influencer kommen aus der Mitte der Bevölkerung, wirken oftmals sehr authentisch und tragen dazu bei, dass sie vor allem Entscheidungsprozesse und Kaufentscheidungen der Konsumenten bzw. ihrer Abonnenten beeinflussen können. So ging in der Studie „Psychology of Following“ ebenfalls hervor, dass sich fast ein Drittel der insgesamt 4.000 Befragten aufgrund eines Influencer-Beitrages bereits einmal ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft hat (31%), während es 44% der befragten Personen es in Erwähnung gezogen haben, der Empfehlung eines Influencers zu folgen.

Aus diesen genannten Gründen kann die professionelle Zusammenarbeit mit Influencern für Unternehmen sehr vielversprechend sein, sodass sich Influencer Marketing durch mehrwertschaffende Inhalte zu einer bedeutenden Marketing-Disziplin entwickelt hat. Influencer sind in der Lage, ihre Abonnenten von den Unternehmensbotschaften zu überzeugen, wodurch sich wiederum ihr Einfluss auf die Marken verstärkt. Unternehmen arbeiten mit ihnen zusammen, um passende Experten als Markenbotschafter zu gewinnen und vor allem ihre Glaubwürdigkeit, als auch ihre Authentizität im Rahmen ihrer Markenkommunikation zu nutzen.