5 Erfolgsfaktoren des Influencer Marketings

Unternehmen versprechen sich vor allem im Social Web von Kooperationen mit Influencern eine wirksame Kommunikation mit ihrer Zielgruppe über wichtige Themen, Produkte und Dienstleistungen. Somit stellt sich beim Influencer Marketing zunächst die Frage, was Unternehmen konkret durch die Kooperationen erreichen wollen und welche Ziele sie verfolgen. Eine Zusammenarbeit mit Influencern eignet sich zum Beispiel als Teil einer Kampagne für eine Produkteinführung oder ein neues Geschäftsfeld, für Markenbekanntheit und Image sowie für Produkttest und Produktbewertungen. Der Einsatz von Influencern bringt dabei eine Vielzahl an positiven Aspekten mit sich, sodass der Erfolg von Influencer Marketing von mehreren Faktoren abhängig ist. Im Folgenden werden diese fünf Erfolgsfaktoren des Influencer Marketings vorgestellt und näher erläutert:

  1. Reichweite
  2. Glaubwürdigkeit
  3. Authentizität
  4. Mehrwert
  5. Relevanz

Als zentraler Erfolgsfaktor des Influencer Marketing ist zunächst die enorme Reichweite der Meinungsführer zu nennen.  Durch Kooperationen mit Influencern, die sich vor allem durch ein hohes Maß an Eigenaktivität in den sozialen Medien auszeichnen und als Macro-Influencer eine Community mit mehr als 100.000 Follower besitzen, können Unternehmen ihre Markenbotschaften schnell und effizient an eine große Zielgruppe streuen. Aus den vielfältigen Kontakten der Multiplikatoren zu den unterschiedlichsten Personenkreisen resultiert außerdem ein hoher Verbreitungsgrad, wodurch insbesondere neu beworbene Produkte über die viralen Aktivitäten schneller Aufmerksamkeit erhalten und das Unternehmen an Bekanntheit gewinnt.

Das Generieren großer Reichweiten sollte bei einer Zusammenarbeit mit Influencern allerdings nicht im primären Fokus stehen, da die Anzahl der Follower nicht immer etwas über den Einfluss des entsprechenden Meinungsführers aussagt.  Eine zentrale Schlüsselgröße für die Erreichung von Kooperationszielen zwischen Unternehmen und Influencern ist demzufolge dessen Glaubwürdigkeit. Vor allem die direkte Kommunikation der Influencer mit den Fans und das Gefühl von Nahbarkeit sorgen dafür, dass ausgesprochene Empfehlungen und die Markenbotschaften von den Usern angenommen und als glaubwürdig angesehen werden.

Ein weiterer entscheidender Erfolgsfaktor im Rahmen des Influencer Marketings ist die Authentizität. Hierbei ist zu sagen, dass der Erfolg der Kooperationen sowohl von der Authentizität der Influencern, als auch von den authentischen Inhalten, die diese veröffentlichen, abhängt. Denn für die Konsumenten ist der Content genauso wichtig, wie die Person bzw. das Unternehmen, das hintern diesen Botschaften steht. Je persönlicher und individueller die Inhalte den Usern übermittelt werden, desto wirkungsvoller sind die Produkt- und Markenempfehlungen. Bei einer professionellen Influencer-Kooperation wird das Unternehmen bzw. die Marke somit Teil eines bestehenden inhaltlichen und thematischen Umfelds des entsprechenden Influencers. Folglich wird eine Zusammenarbeit zwischen Influencern und Unternehmen vor allem dann als authentisch angesehen, wenn der Konsument dem Influencer eine Entscheidungshoheit gegenüber dem Unternehmen zuschreibt und ihm glaubhaft vermittelt wird, dass dieser auch inhaltlich hinter der Marke steht. Demzufolge spielt das Match aus Influencer und Marke eine erfolgsentscheidende Rolle.

Der persönliche Mehrwert für den Konsumenten ist ebenfalls ein entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Influencer Marketing. Dieser ist unter anderem Grund dafür, weshalb sich die Konsumenten intrinsisch motiviert mit den Inhalten und Botschaften eines Influencers beschäftigen und sie ihm in den sozialen Netzwerken folgen. Ist für die Usern aufgrund der veröffentlichten Inhalte, beispielsweise auf Instagram und YouTube, ein direkter Nutzen z.B. in Form eines Gewinnspiels oder durch Rabattaktionen erkennbar, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass dieser den Inhalten länger seine Aufmerksamkeit schenkt, anstatt sofort nach besseren Alternativen zu suchen. Die User wollen von den Influencern unterhalten und inspiriert werden und suchen bei ihnen gezielt nach wertvollen Informationen, Tipps und Feedback.

In Bezug auf den Mehrwert ist auch die Relevanz der veröffentlichten Inhalte ein entscheidender Erfolgsfaktor im Influencer Marketing.  Diese erzeugen Influencern vor allem durch die wesentlichen Kenntnisse über die Bedürfnisse und Erwartungen der eignen Follower und Abonnenten.  Je besser den Meinungsführern der Bedarf und die Wünsche der Follower bekannt sind, desto spezifischer können sie die Unternehmensbotschaften im Rahmen einer Kooperation für die User aufbereiten und an relevanter Stelle platzieren. Nur absolut relevante, themenspezifische und hilfreiche Inhalte sind für die User wertvoll und führen bestenfalls dazu, diesen zu überzeugen und sie auf das Unternehmen und die Marke aufmerksam zu machen.